Die Welt der Folklore in Karlsruhe

08. bis 10. September 2017

Mit rund 30 Tanz- und Musikgruppen aus 15 Ländern heißt die FOLKLORIA 2017 die Welt der Folklore in der badischen Fächerstadt willkommen.

Eingeladen hat Veranstalter wirkstatt e.V. Tanz- und Folkloregruppen unter anderem aus den Gastländern Spanien, Serbien, Griechenland und Italien. Auch in diesem Jahr darf sich das Publikum in Karlsruhe und der Region also erneut auf ein facettenreiches Festivalprogramm mit den unterschiedlichsten Folklore-Wurzeln auf stimmungsvoll beleuchteten Tanz-, Musik- und Erlebnisflächen freuen. Dazu gibt es wie immer die Möglichkeit, aktiv am Festivalgeschehen teilzunehmen: Spannende Tanzworkshops mit erfahrenen Tanzleitern zu Kreistänzen, Folkloretänzen aus den Balkanländern oder auch Tribal Style Dance, einer Fusion orientalischer und indischer Tanzelemente, vermitteln den Teilnehmern auf unterhaltsame Weise die unterschiedlichen Tanzstile, die in lockerer Runde ausprobiert werden – mit und ohne Vorkenntnisse.

Die enge kulturelle Verbundenheit Badens mit dem Elsass spiegelt sich in der Kooperation mit dem >Festival du Houblon<: aus dem traditionellen Hopfenfest in Haguenau entwickelte sich ein Treffpunkt der Rhythmen und Farben dieser Welt. Die FOLKLORIA spannt den Reigen über den Rhein und bietet am 27. August einen Busshuttle zum großen Festakt.

Zudem lädt Veranstalter wirkstatt e.V. die Heimattage Baden-Württemberg 2017 zu sich ein: Der große Landesfestumzug wird am FOLKLORIA-Sonntag mit SWR-TV-Liveübertragung direkt auf dem Festivalgelände durchgeführt.

Impressionen FOLKLORIA 2015